Daten der Haushaltspläne 2007 bis 2014 als pdf-Datei

Die Verpflichtung zur Aufstellung eines Haushaltsplanes ergibt sich aus § 95 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO). Er dient als Grundlage für die Haushaltswirtschaft der Kommune und ermächtigt den Magistrat Aufwendungen und Auszahlungen zu leisten und Verpflichtungen einzugehen. Gemäß § 101 HGO unterteilt sich der Haushalt in eine Ergebnis- und Finanzplanung. Das Investitionsprogramm ist Teil der Finanzplanung.

Daten und Ressourcen

Zusätzliche Informationen

Feld Wert
Quelle
Version
Autor Stadtkämmerei, Herr Dr. George
E-Mail des Autors Stadtkämmerei, Herr Dr. George
Verantwortlicher Stabsstelle Digitalisierung
E-Mail des Verantwortlichen Stabsstelle Digitalisierung